Erfahrungen & Bewertungen zu FUMAR.CH

Zigarrenversand – Transport und Versand von Zigarren

Es gibt fast keine Literatur über den optimalen Transport und Versand von Zigarren. Deshalb scheint es uns richtig, Ihnen das zu erzählen, was «gut zu wissen» ist. Einerseits bei der Verpackung beim Hersteller beim Transport von Übersee nach Europa und was hier bei uns passiert.

 

Zigarrenversand: Was passiert beim Hersteller?

Es gibt eine fast unglaubliche Vielzahl an verschiedenen Jobs bei klassischen Zigarren Herstellern. Heisst, bei denen, die es noch von Hand machen.

Der bekannteste davon ist der des Torcedors oder der Tabaqueros (der Überbegriff aller Berufe in dieser Industrie), aber es gibt eine Menge anderer Arbeitsschritte, für die es eine eigene Berufsbezeichnung gibt.

 

Blender oder Masterblender: Der Kreateur oder die Kreateurin des Aromas.

Ligadors: Die Assistenz des Blenders.
Despalilladoras: Sie entfernen die harte Blattrippe in der Mitte eines Blattes..

Rezagadoras: Sie sortieren die Tabakblätter nach Grösse und Form.
Escogedors: Sie sortieren die Blätter nach Farbe.

Controladors: Der Name sagt es schon, diese Leute prüfen die Zigaren (Länge, Umfach etc.)

Catadors: Auch bekannt als Tasador dürfen Probe rauchen. Cool. Oder?

 

Und jetzt kommt’s: Die Verpackungsexperten.

AnilladorasEncajetilladors und Fileteadors bilden das Ende in der Kette und der Anfang des Zigarrenversands. Sie bringen die Banderole an und sortieren die Zigarren in die Kiste. Der Fileteador verziert dann die Tabakkisten mit Garantiesiegeln, fügt Ihnen die Stempel Stempel hinzu.

Die Zigarrenkisten werden vor dem Transport in alle Welt schockgefroren und in Kühlcontainern, meistens per Schiff versendet.

Das hilft, um einen allfälligen Tabakkäfer abzutöten, aber vor allem auch um die Qualität zu sichern. Die Kisten werden erst beim Importeur wieder aufgetaut und dann in ihre Humidore, manchmal riesige, klimatisierte (18-21 Grad) Hallen mit einer Luftfeuchtigkeit um 70% gelagert.

Die Zigarrenkisten werden dann vom Importeur an den stationären Fachhandel oder an die online Zigarren Händler versendet. Wichtig, das geschieht nur von Montag bis Donnerstag. Das hat damit zu tun, dass man den Zigarren keine weiteren Klimaschocks mehr zumuten möchte.
Beim Fachhandel kommen sie entweder ins Lager, welches bestens klimatisiert sein muss, oder in den oft begehbaren Humidor.

 

Zigarrenversand: Wie machen wir das bei Fumar.ch?

Bei Fumar.ch, kommt die Ware, die wir am Lager haben direkt in unsere Humidore. In diesen lagern wir die Marken und Produkte, die sich am schnellsten verkaufen. Wir lagern sie bei 69 bis 70 Grad Luftfeuchtigkeit.

Langsamdreher bestellen wir erst dann beim offiziellen Schweizer Importeur, wenn diese von Ihnen bestellt wird. Das ist einfach sicherer. Für Sie uns für uns*smile.

Einzelzigarren verpacken wir für den Versand zu Ihnen in Frischhaltebeutel und verschliessen sie maschinell, damit keine Feuchtigkeit verloren geht. Zigarrenkisten werden von uns zur Qualitätskontrolle geöffnet.

 

Für den Zigarrenversand bei Fumar.ch
haben wir folgenden Standard entwickelt:

  1. Produkte, die wir an Lager haben werden von Montag bis Donnerstag mit A-Post verschickt. Heisst, die treffen innert 24 Stunden bei Ihnen ein (wenn sie bis jeweils am Mittag bestellt wurden). Wenn diese am Freitag, Samstag oder Sonntag bestellt werden, treffen diese am Dienstag bei Ihnen ein.
  2. Produkte, die wir nicht an Lager haben, bestellen wir beim Importeur. Dieser liefert normalerweise auch innert 24 Stunden. Heisst, die können in 2 Tagen bei Ihnen sein. Realistisch sind 3 Arbeitstage. Bei Bestellungen von Montag bis Donnerstag. Artikel, die am Freitag bestellt werden und die nicht bei uns lagern, erhalten sie in der Regel am Mittwoch.
  3. Wir versuchen, zu verhindern, dass es auf unserer Website Produkte zu kaufen gibt, die weder wir noch unsere Lieferanten an Lager haben.
  4. Wenn es dennoch passiert, die Wege der Kommunikation sind manchmal unergründlich, dann klären wir ab, wann sie wieder da sind und geben Ihnen Bescheid. Wir geben Ihnen dann immer die Wahl zu warten, das Geld zurück zu erhalten oder wir schicken Ihnen, was wir haben und machen Ihnen einen Gutschein auf den Betrag des fehlenden Artikels.

 

Zigarrenversand bei Fumar.ch, zusammenfassend:

Aus Gründen der Qualitätssicherung beliefern uns die Schweizer Importeure nicht übers Wochenende. Und genau so verhalten wir uns auch, damit Sie letztlich einen genussvollen Smoke haben. Für Produkte, die wir nicht beschaffen können, erhalten Sie Ihr Geld zurück. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen.

 

 

Wir versenden folgende Zigarrenmarken für Sie: